Beyond the Black: Band wird nahezu komplett ausgetauscht

Beyond the Black war der Senkrechtstarter des Jahres 2014. Kaum ein Festival gab es, was sie nicht versucht hat nachzubuchen. Nicht zuletzt ging die junge Band um Frontfrau Jennifer Haben mit dem Scorpions auf große Tour. Doch nun hagelt es auf einmal Neuigkeiten. Zunächst wird auf der Homepage von Beyond the Black.

Beyond the Black sucht neue Musiker

Beyond The Black Sängerin Jennifer Haben und ihre bisherigen Mitmusiker haben sich einvernehmlich entschieden, zukünftig getrennte Wege zu gehen.

Ich habe die gemeinsame Zeit mit den Jungs sehr genossen und bin dankbar für alles, was wir gemeinsam in Deutschland erreicht haben. Derzeit bin ich auf der Suche nach neuen Mitstreitern für meine Band Beyond The Black.

Alle kommenden Konzerte werden, wie geplant, stattfinden und Beyond the Black bereits am 23.7. auf dem Schloss Kapfenburg Festival in gewohnter Manier und Übergangsbesetzung ihr volles Set performen.

Um Beyond The Black auf Dauer wieder zu komplettieren, wird Mitte August eine Audition in Berlin stattfinden. Hier werden dann die passenden Musiker gesucht, um den Weg als starke und erfolgreiche Band gemeinsam fortzuführen.beyondtheblack

Beyond The Black sucht ab sofort:

  • Einen Schlagzeuger, einen Bassisten, einen Keyboarder und zwei Gitarristen, die Beyond the Black zusammen auf das nächste Level hieven wollen.
  • Gerne gesehen: „Growlende/screamende“ Saitenkünstler mit ggf. guter Gesangsstimme.
  • Unbedingte Voraussetzung: Zwischenmenschlichkeit, Liebe für “die Sache“, Jugendlichkeit, Dynamik, Belastbarkeit sowie Lust auf 100%iges Commitment und internationale Tourneen.

Man sucht also einen Schlagzeuger, einen Bassisten, einen Keyboarder und zwei Gitarristen, ja genau, denn nahezu die komplett Band wird ausgetauscht. Nur noch die Frontfrau Jennifer Haben bleibt erhalten. Der Rest hat die Band verlassen. Innerhalb kurzer Zeit hagelt ein Shitstorm auf die junge Band nieder, sodass sich nun auch das Management der Band zu Wort gemeldet hat:

Laut Leo Loers waren Probleme bei der Prioritätensetzung Anlass für die weitreichenden Veränderungen im Hause Beyond The Black. Im Interview mit dem Digitalradio rockantenne.de äußerte der Bandmanager sich jetzt zu der Trennung von Sängerin Jennifer Haben und dem Rest der Band.

Jenny wünscht sich eine vollwertige Band“, erklärt Loers den krassen Einschnitt ins Bandgefüge. „Die Jungs konnten den Schritt aber nicht mitgehen.“ 

Soll also heißen: Bei Beyond The Black gibt es große Pläne, die von den Musikern viel Einsatz und vor allem Zeit abverlangen – diese Opfer wollten die übrigen Musiker wohl nicht bringen.

Zunächst steht Frontfrau Jennifer Haben also alleine da. Das soll sich aber schnell ändern, denn schon Mitte August soll es zu einer Auswahl-Session in Berlin kommen, bei der für Beyond The Black ein Schlagzeuger, ein Bassist, ein Keyboarder und zwei Gitarristen gesucht werden.

Für die kommenden Konzerte wurde ebenfalls bereits eine Lösung gefunden. Bandmanager Loers dazu im Radio-Interview:

Die anstehenden Shows, u.a. beim Wacken Open Air und beim Summerbreeze Festival, werden trotzdem wie geplant stattfinden. Gemeinsam mit befreundeten Musikern will die 20-jährige Frontfrau dann für das gewohnte Beyond-the-Black-Erlebnis sorgen.“

Im November dann, soll es mit den neuen, festen Mitgliedern für Beyond The Black mit Scorpions auf Tour gehen.