Bo Six verlässt Lord of the Lost

Das alte Jahr endet, das neue beginnt. Und mit dem Jahreswechsel gibt es auch einen Wechsel bei Lord of the Lost. Nach einer zunächst temporären Auszeit hat Bo Six hat sich nun final dazu entschieden, nach der Eisheiligen Nacht nicht zu Lord of the Lost zurückzukehren, Grund dafür ist maßgeblich sein beruflicher und familiärer Lebenswandel. Diese Entscheidung bedauert jedoch respektiert die Band und wünscht Bo alles erdenklich Gute für seinen weiteren Lebensweg.

In Bos eigenen Worten:

“Hey Freunde,

die erste LOTL-Tour ohne mich ist vorbei. Es fühlte sich seltsam und “falsch” an. Jedoch verhält es sich mit jeder Veränderung anfänglich so. Es fällt mir schwer, dies zu schreiben, jedoch weiß ich, dass es das Richtige ist. Ich werde nicht mehr zu Lord Of The Lost zurückkehren und ziehe mich vorerst von der Musik zurück.

Bei Lord Of The Lost ist es wichtig, dass alle an einem Strang ziehen und dies kann ich nicht mehr gewährleisten. Daher mache ich den Platz frei für ein paar neue starke Oberarme, die mit den Jungs weiterhin alles geben, um diese Band weiter voran zu bringen.

Ich bin dankbar dafür, sieben Jahre lang so unglaublich viele einzigartige und wundervolle Momente erleben zu dürfen. Ich durfte meinen Traum leben: Musik machen und die Welt bereisen, viele wundervolle Menschen kennenlernen, neue Freundschaften schließen und sogar die Liebe meines Lebens finden. Ich durfte sieben Jahre lang auf der Bühne stehen und mit so wundervollen Fans, wie ihr es seid, feiern und Spaß haben.
Ich danke euch allen für diese unvergessliche Zeit. Ich danke jedem einzelnen, der mich darin unterstützt hat. DANKE!!! Danke euch allen!!!

Ich wünsche den Jungs von Lord Of The Lost und der Crew alles erdenklich Gute und allen Erfolg der Welt.

Bis bald Freunde,
Bo”

Quelle: Lord of the Lost Facebook