NIGHTWISH – veröffentlichen dritten »Decades«-Trailer!

Seien wir ehrlich: Es bedarf keiner großen Worte, diese Ausnahmeformation der Welt da draußen noch vorzustellen, sind sie doch die unangefochtenen Pioniere des Symphonic Metal und Wegbereiter eines ganzen Genres. Ihre Virtuosität ist vollendete Perfektion, ihre Inspiration gelebte Passion! NIGHTWISH verstehen es wahrhaftig, binnen Sekunden in den Bann zu ziehen, zu verzaubern. Seit Anbeginn ihrer Karriere, deren Grundstein in einer lauen Sommernacht im Juli 1996 gelegt wurde, gelten sie als Inbegriff anspruchsvollster kompositorischer Musikkunst und innovativer Soundwagnisse.

Jetzt ist es an der Zeit, einen Blick zurückzuwerfen und die letzten 20 Jahre auf musikalische Weise Revue passieren zu lassen. Passend zur 2018 geplanten Welttournee, werden NIGHTWISH deshalb am 09. März via Nuclear Blast ein fulminantes Best-of-Werk (»Decades«) veröffentlichen, das die größten (remasterten) Hits der Truppe auf zwei CDs in ihren Originalversionen vereint. Eine Hommage an all das, was die Suomi-Soundschmiede seit jeher ausmacht, eine aufregende Entdeckungsreise durch die grandiose Evolution einer einzigartigen Band und vor allem ein phänomenaler Querschnitt dieser eindrucksvollen Karriere!

Heute veröffentlicht die Band den dritten Trailer zu »Decades«, in dem Mastermind Tuomas Holopainen erklärt, weshalb er die alten Songs niemals neu aufnehmen würde, sondern sich stattdessen für ein Remastering der Tracks für »Decades« entschied. Seht den Trailer hier:

Tuomas kommentiert: “Auf der »Decades«-Compilation befinden sich nur die Originalversionen der NIGHTWISH-Songs, da es uns niemals auch nur in den Sinn kam, die Tracks neu aufzunehmen. Die Lieder sind gut, wie sie sind und sollten in ihrer ursprünglichen Version mit den damaligen Sängerinnen respektiert werden. Wir wählten die Songs so aus, dass es ein bestmögliches Gesamtbild der Band über die letzten 22 Jahre zeichnet. Es ist kein Best-Of, zumindest nicht für mich, sondern eine Sammlung der essenziellsten NIGHTWISH-Stücke.”