2015 – Cultus Ferox im Bastard Club Osnabrück

Anlässlich der Veröffentlichung Ihres 5. Studioalbums „Nette Jungs“ sind Cultus Ferox derzeit zusammen mit der Band Harpyie auf Tournee. Auf Ihrer 7. Station machten die selbsternannten „Spreepiraten“ halt im Bastard Club in Osnabrück. Ein quasi Heimspiel für die aus Ostwestfalen stammenden Musiker von Harpyie. Das machte sich auch gleich bei den Gästen bemerkbar. Die Tatsache, dass sehr viele der Gäste mit Fanshirts von Harpyie bekleidet waren, lies in manchen Situationen die Frage aufkommen, ob an diesem Abend Harpyie nicht der eigentliche Haupact des Abends gewesen sind.

Weiterlesen …2015 – Cultus Ferox im Bastard Club Osnabrück

2015 – Autumn Moon Festival Hameln – Tag 1

Zum ersten Mal öffnete das Autumn Moon Festival in Hameln am 30.10.2015 seine Pforten.
Neben einem Klasse Line Up bot das Festival auch noch allerlei zusätzliche Attraktionen.
So gab es neben einem Lochkamera und Trommel Workshop auch noch eine Kontaktjonglage, Lesungen, Kinovorführungen, einen mittelalterlichen Halloweenmarkt und diverse Walking Acts, welche sich auf dem selbigen tummelten.

Weiterlesen …2015 – Autumn Moon Festival Hameln – Tag 1

2015 – J.B.O. 20 Jahre „Explizite Lyrik“

Der 29.10.2015 war ein ganz besonderer Tag für J.B.O., aus zweierlei Sicht. Denn zum einen fanden sich die 4 Musiker im Capitol in Hannover ein, um das 20 jährige Jubiläum Ihres im Jahre 1995 veröffentlichten Longplayers „Parentales Advisorium Explizite Lyrik“ zu feiern, und zum zweiten war es auf den Tag genau 26 Jahre her, als J.B.O. ihr erstes Konzert gaben. Nun in der Zeit haben sich wohl einige Dinge geändert, sicherlich waren die Bühnen damals kleiner, die Gäste nicht so zahlreich, aber eines ganz bestimmt nicht …

Weiterlesen …2015 – J.B.O. 20 Jahre „Explizite Lyrik“

2015 – Heidenfest Oberhausen

Es ist Freitag der 23.10.2015. Um 14:30 Uhr stehe ich mit etwa 200 anderen dunklen Gestalten, vornehmlich mit Kutten und schwarzen T-Shirts bekleidet, am Eingang der Turbinenhalle in Oberhausen. Wieso versammeln sich um so eine Zeit so viele Menschen vor einer verschlossenen Turbinenhalle? Die Antwort ist einfach, denn mit Winterstorm, Skyforger, Hämatom, Varg, Finntroll, Korpiklaani und den Apokalyptischen Reitern haben sich gleich 7 Bands für diesen Tag hier eingefunden, um in Rahmen der Heidenfest Tour 2015 mit den Fans zu feiern und mit krachenden und lauten Tönen die Turbinenhalle zum Brennen zu bringen. Kurz nach 14:30 öffnet die Halle ihre Pforten und die Gäste beginnen langsam aber sicher die Halle zu betreten. Um 15:30 Uhr beginnt dann der musikalische Teil der des Tages.

Weiterlesen …2015 – Heidenfest Oberhausen