THERION – präsentieren Musikvideo zum großen Opernfinale ‚Theme Of Antichrist‘

Heute in zwei Wochen veröffentlichen die Symphonic Metal Pioniere THERION endlich ihr dreistündiges Opernprojekt »Beloved Antichrist«, nachdem ihre große Europatour bereits am 1. Februar startet. Heute enthüllt die Band ihr episches Opernfinale und den Track des letzten Kapitels – ‚Theme Of The Antichrist‘, ein spektakuläres animiertes Video erschaffen von Abysmo Films.
Mastermind Christofer Johnsson erklärt:
„Also, »Beloved Antichrist« ist startklar, lasst uns weitermachen! Wir brauchen also einen Videoclip – Lori ist in den USA, Christian in Argentinien, Chiara in Italien, Thomas tourt in Spanien, Carlos (der Videoproduzent) und sein Team sind in Chile und der Rest von uns ist in Schweden. Das Budget wird nicht ausreichen, um alle einzufliegen. Es ist zu teuer und auch sehr riskant, 4 verschiedene Greenscreen-Sitzungen zu starten und jede Person einzeln zu filmen, sodass ich also zwei Möglichkeiten habe:

1. Dem Plattenlabel zu sagen, dass wir es aktuell momentan nicht schaffen.
2. Umdenken (wie so oft).

Ich habe mich mit dem Gedanken beschäftigt, »Beloved Antichrist« als Animationsfilm zu machen. Es könnte nur eine von vielen verrückten Ideen sein, die ich über die Jahre hatte, aber – mal traurigerweise, mal zum Glück – nie realisieren konnte. Aber wer weiß? Es gab mir jedenfalls die Idee, einen animierten Videoclip zu machen und sowohl das Problem zu lösen, dass unsere Musiker der ganzen Welt verteilt sind und gleichzeitig etwas Ungewöhnliches machen. Etwas, das die Leute zum Reden anregt – die beste Werbung, die man bekommen kann.“

 

2018 ist das Jahr der großen Rückkehr von THERION, denn bereits kurz vor Albumveröffentlichung startet die Band ihre ausgedehnte Europatour durch 25 Länder (!), bei der sie nicht nur neue Songs, sondern auch typische Bandklassiker präsentiert werden.
Seht die Symphonic Metaller auf den folgenden Daten:

THERION
w/ IMPERIAL AGE
und NULL POSITIV
01.02.  D         Essen – Turock*
02.02.  NL        Amsterdam – Melkweg*
03.02.  UK       London – Islington Assembly*
04.02.  UK       Manchester – Rebellion*
06.02.  UK       Newcastle – Riverside*
07.02.  UK       Aberdeen – The Assembly*
08.02.  UK       Glasgow – Audio*
09.02.  UK       Sheffield – Corporation*
10.02.  UK       Belfast – Limelight*
11.02.  IRL       Dublin – Tivoli*
13.02.  UK       Bristol – Bierkeller*
14.02.  UK       Birmingham – o2 Institute*
15.02.  B          Kortrijk – De Kreun*
16.02.  F          Paris – Le Trabendo*
17.02.  CH       Pratteln – Z7*
18.02.  F          Lyon – Ninkasi Kao*
20.02.  E          Bilbao – Santana 27*
21.02.  P          Porto – Hard Club*
22.02.  P          Lisbon – Lisboa ao Vivo*
23.02.  E          Sevilla – Sala Custom*
24.02.  E          Madrid – Sala Mon Live*
25.02.  E          Barcelona – Razzmatazz 2*
27.02.  F          TBA**
28.02.  F          Marseille – Espace Julien**
01.03.  I           Brescia – Circolo Colony**
02.03.  I           Rome – Orion**
03.03.  I           Bologna – Zona Roveri**
04.03.  SLO      Ljubljana – Kino Siska**
05.03.  HR       Zagreb – Tvornica**
06.03.  SRB      Belgrade – Dom Omladine**
08.03.  GR       Thessaloniki – Principal Club Theater**
09.03.  GR       Athens – Piraeus 117 Academy**
10.03.  BG       Sofia – Mixtape 5**
11.03.  RO       Bucharest – Arenele Romane**
13.03.  H         Budapest – Barba Negra**
14.03.  SK        Bratislava – Majestic Music Club**
15.03.  CZ        Prague – Meetfactory**
16.03.  PL        Wroclaw – A2**
17.03.  PL        Warsaw – Progresja**
18.03.  PL        Gdansk – B90**
20.03.  LT        Vilnius – Rock River Club**
21.03.  LV        Riga – Melna Piektdiena***
22.03.  EST      Tallinn – Club Tapper***
23.03.  FIN      Helsinki – Nosturi***
24.03.  FIN      Jyväskylä – Luttako***
25.03.  FIN      Tampere – Olympia-Kortteli***
27.03.  S          Stockholm – Klubben***
28.03.  S          Gothenburg – Brewhouse***
29.03.  D         Bremen – Tivoli****
30.03.  D         Berlin – Bi-Nuu****
31.03.  D         Flensburg – Roxy****
01.04.  D         Cologne – Jungle****
03.04.  D         Munich – Backstage****
04.04.  F          Charmes – Rock ’n’ Roll Stage****
05.04.  D         Jena – F-Haus****
06.04.  B          Bomal-Sur-Ourthe- Durbuy Rock****
07.04.  NL        Tilburg – 013****
*w/ MIDNIGHT ETERNAL
**w/ THE DEVIL
***w/ ENEMY OF REALITY
****w/ ACYL

10.04.  IL         Tel Aviv – Barby Club
12.04.  RUS     Moscow – GlavClub Green Concert
13.04.  RUS     St. Petersburg – Zal Ozhidaniya
15.04.  UA       Kiev – Bel Étage

Außerdem könnt Ihr besondere Fanpakete und ein Meet & Greet mit THERION an jedem Abend der Tour gewinnen – mehr dazu erfahrt Ihr hier: