Vorbericht: 27. RockHarz Open Air (06 – 09. Juli 2022)

In der Zeit vom 06. bis zum 09. Juli 2020, wird auch für das RockHarz Open Air die Zwangspause beendet. Nach den pandemischen Ausfällen im Jahr 2020 und 2021, ist man nun entschlossen dieses Festival in diesem Jahr wie geplant durchzuziehen. Die Vorzeichen stehen auf grün und nicht nur die Veranstalter sind heiss auf diese Ausgabe des Festivals. Auch die Bands, wie auch die Gäste dürften weitestgehend ausgehungert sein, sodass dieses Event verspricht etwas ganz besonderes zu werden. Das Line Up für dieses Jahr bietet auf jeden Fall alles was das wählerische Metallerherz begehrt. Von düsteren harten Klängen über Gothic Rock,Punk und Mittelalter und vieles mehr. Wir sind uns sicher, für wirklich jeden Geschmack hat das RockHarz Open Air 2022 etwas zu bieten.

Denn auch in diesem Jahr befindet sich ein buntes Potpourri, der heissesten Szenegrößen, aber auch Newcomer im Line Up und werden das RockHarz Open Air wieder in eine riesige Party des Heavy Metals verwandeln. Wie auch in den vergangenen Jahren ist der Flugplatz Ballenstedt im Ortsteil Asmusstedt am nördlichen Rand des Harzes, Austragungsort für das Festival.  An 4 Veranstaltungstagen wird sich der beschauliche Ort wieder in eine gigantische Heavy Metal Party verwandeln und jung und alt nach Ballenstedt locken. Neben den Bands, und somit der musikalischen Unterhaltung bietet das Rockharz Open Air natürlich auch wieder alles was das Metaller Herz begehrt. Autogrammstunden, Fressmeile, Beergarden und Merchandising und einen Markt auf dem sich der Fan mit allerlei nützlichem und weniger nützlichem eindecken kann. Von Methörnern, über allerlei Accessoires, bis hin zu CDs und Schallplatten findet man auf dem Markt des RockHarz Open Airs einfach alles.

Das Line Up ist aufgrund der Situation der letzten Jahre schon lange weitestgehend komplett. Nur hier und da hat sich in den letzten Monaten die eine oder andere Änderung aufgrund der notwendigen Verschiebungen der Vergangenheit ergeben.

Das komplette Line-Up des Festivals in alphabetischer Reihenfolge:

Accept – Ad Infinitum – April Art – Asenblut – ASP – At The Gates – Attic – Beast In Black – Betontod – Burden Of Grief – Dark Funeral – Dark Tranquility – Dawn Of Desease – Deserted Fear – Eisbrecher – Ektomorf – Eluveitie – Enemy Inside – Ensiferum – Evil Invaders – Exodus – Finntroll – Gernotshagen – Goitzsche Front – Grave Digger – Hammer King – In Extremo – Insomnium – Jinjer – Kambrium – Kataklysm – Knasterbart – Knorkator – Lucifer – Moonsorrow – Mutz and tge Blackeyed Banditz – Obscurity – Ost+Front – Paddy And The Rats – Powerwolf – Running Wild – Scar Symmetry – Sepultura – – Sibiir – Steel Panther – Storm Seeker – Subway To Sally – Suicidal Tendencies – Tankard – Tarja – Testament – The 69 Eyes – Thomsen – Thundermother – Twilight Force – Unleashed – Unzucht

In dem Line Up befinden sich einige ganz beosndere Schmankerl. Wie wird Grave Digger eine 40 Jahre Jubiläumsshow zum Besten geben, und auch wird es einer der wohl letzten Auftritte von Knasterbart sein, die erst kürzlich das Ende dieser Band gekannt gegeben haben.

Tickets:

Tickets für dieses Event bekommt ihr auf der Webseite des Festivals zu einem Preis von 134,80 Euro + Gebühren. In den Tickets ist alles enthalten. Der Campingplatz öffnet den Besuchern seine Pforten am Dienstag dem 05. Juli um 14 Uhr. Am 09. Juli bis 13 Uhr muss die Campingfläche geräumt sein.

Neben den normalen Camping Areas bietet auch das Rockharz, einige Specials, für Gäste, die keine Lust haben, ein Zelt aufzubauen, oder gar ein richtiges Bett zum schlafen bevorzugen. So gibt es auch auf dem Rockharz Open Air den beliebten Mein Zelt steht schon Service, bei dem man sich ein bereits aufgebautes Zelt für die Dauer des Festivals mieten kann.
Infos hierzu: Mein Zelt steht schon

Für Gäste die in einer großen Gruppe anreisen, gibt es die Möglichkeit eine Campingfläche zu reservieren. Wer gerne eine eigene Toilette haben möchte kann sich ebenfalls, seinen eigenen Thron mieten. Informationen zu den Zusatzleistungen werden am dem 25.04.2022 auf den Seiten des RockHarz veröffentlicht.

Die genaue Running Order und auch die Tagesaufteilung ist derzeit noch nicht bekannt. Sobald diese verkündet wird, werden wir entsprechend informieren.

Wer sich für das Festival interessiert, sollte sich jedoch sputen.
Bereits jetzt sind die Tickets knapp, zumal die Tickets aus den Vorjahren, in den das Event aus pandemischen Gründen abgesagt werden musste, Ihre Gültigkeit behalten.

Alle weiteren Informationen, ein Festival ABC, Infos zur Anreise und natürlich Antworten auf allerlei anderer Fragen erhaltet ihr auf der Webseite des Festivals

Dieser Beitrag wird aktuell gehalten, sobald es weitere Informationen gibt, werden wir diese entsprechend in den Artikel einarbeiten.