Vorbericht: Eisbrecher – Jahresabschlusskonzert in Oberhausen

Ihr letztes Album Schock hat es immerhin auf Platz 2 der Deutschen Album Charts geschafft, mit ihrem aktuellen Longplayer Sturmfahrt, hat die Band dieses noch toppen können. Das Album erklomm direkt nach Veröffentlichung den Spitzenplatz in den offiziellen Deutschen Album Charts. Und auch in den Charts Österreichs und der Schweiz erreichte zum ersten Mal ein Album von Eisbrecher jeweils eine Top Ten Position. Besser konnten also die Vorzeichen für die darauf folgende Tour nicht sein. Und auch hier konnten Eisbrecher immer wieder stolz den Status AUSVERKAUFT vermelden. Die Eröffnungsshow in Oberhausen war bereits 6 Wochen vor dem Konzert restlos ausverkauft. Grund genug für Eisbrecher zurückzukehren. Es hat bereits eine Tradition das Eisbrecher jedes Jahr ein Jahresabschlusskonzert (JAK) spielen. Und auch das Jahr 2017 bricht diese Tradition nicht. Und was läge näher als das letzte Konzert des Jahres an dem Ort zu spielen wo auch das erste Konzert der Tour gespielt wurde?

Somit wird sich die Band, um das Multitalent und Sänger Alex Wesselsky, am 16.12.2017, nach etwas weniger als 3 Monaten, erneut in der Turbinenhalle in Oberhausen einfinden und dort zusammen mit den Fans das letzte Konzert des Jahres von Eisbrecher feiern.

Doch den Fans und Gästen erwartet an diesem Tag nicht nur Eisbrecher, denn im Vorprogramm der Band haben sich als Special Guest die schwedisch-norwegische Crossover Band Clawfinger angekündigt. Hatte sich die Band im Jahr 2013 noch aufgelöst, sind sie seit dem Jahr 2014 wieder am Start und haben ihr neues Album auf den Markt gebracht. Passend hört dieses den Titel Save Our Souls (SOS) und passt damit perfekt zum aktuellen Album von Eisbrecher. SOS wird aber vermutlich lediglich die Halle funken, wenn Musiker und Fans die Halle zum erbeben bringen.

Doch an diesem Tag wird man in der Turbinenhalle nicht “nur” Eisbrecher und Clawfinger zu sehen und zu hören bekommen. Es wird auch noch eine dritte Band spielen, die jedoch bis dato nicht bekannt gegeben wurde. Wird es wieder Unzucht sein, die Dark Rocker haben bereits die letzten beiden Tourneen in Deutschland von Eisbrecher als Support begleitet. Oder wird es eine ganz andere Band werden? Wir sind gespannt und werden euch natürlich darüber informieren.

Die Weichen für ein Jahresabschlusskonzert der Extraklasse sind gestellt.

Der Vorverkauf ist gestartet und es wäre keine große Überraschung wenn in Kürze die Band auch für das Jahresabschlusskonzert 2017 den Vermerk ausverkauft bekannt geben würde.

Noch ist es allerdings nicht soweit. Karten für das Event bekommt ihr zu einem Preis von 46,00 Euro plus Versandkosten im Eisland Shop oder bei eurem lokalen Tickethändler.