CD-Preview: Exit to Eden – Love and Other Nightmares

Die Gothic-Rock-Band Exit to Eden kommen nach der Vervollständigung ihres Line-Ups 2018 endlich mit neuem Material aus dem Studio. Im Januar 2020 erscheint ihr Minialbum „Love and other Nightmares“ bei NRT-Records. Mit einem ziemlich eindrucksvollen Intro zu „Love and other Nightmares“ melden sich Exit to Eden mit ihrem mittlerweile vierten Studiooutput zurück. Eine kurze Geschichte darüber was Liebe mit einem machen kann oder einem antun kann, leitet die EP ein und macht Neugierig was in den folgenden 6 Songs noch auf den Hörer zukommt. In “Goth ‘N’ Roll Head” erzählt Exit to Eden eine Geschichte die gleichzeitig ihr Genre präsentiert. … Weiterlesen …

CD-Preview: ASP – Kosmonautilus

Endlich geht es weiter!

2019 kehren ASP zurück zum Erzählzyklus „Fremder“ und bringen die im Top-Ten-Album „fremd“ begonnene Reise und mit dem Platz-2-Album „MaskenHaft“ vertiefte Story zu einem neuen Höhepunkt. Die direkte Fortsetzung des gefeierten dritten Teils „zutiefst“ geht noch einen Schritt weiter und zeigt sich hochemotional, detailverliebt und vor allem extrem catchy. Jeder Song weiß mit seiner eigenen fantastischen Handlung zu fesseln, und dabei geht Mastermind Asp Spreng geradezu lustvoll ans Werk.

Weiterlesen …CD-Preview: ASP – Kosmonautilus

CD-Preview: Global Scum – Odium

Zwei Jahre nach dem Debüt lässt GLOBAL SCUM Mastermind Manuel Harlander erneut die Fetzen fliegen und wendet sich gegen die Übel der modernen Welt. Fans von Bands wie Soulfly, Sepultura,Ektomorf oder Slipknot sollten sich den Veröffentlichungstermin von Odium auf alle Fälle auf ihren Merkzettel schreiben. Das selbstproduzierte und von Christian Schmid (Suicidal Angels, Mystic Prophecy, FireForce) im Music Factory Studiogemasterte beinharte und brutale Groove Metal Album erscheint am 19.07.2019 über NRT-Records.

Weiterlesen …CD-Preview: Global Scum – Odium

CD-Review: Scintilla Anima – Black

Scintilla Anima – special music for special people. Was ist gut und was ist böse?
Es hat wohl kaum eine Zeit gegeben, in der mehr über Gut und Böse geurteilt wurde als heute. Den Anspruch, zwischen beidem unterscheiden zu können, erheben dabei alle – nur sind sie sich untereinander alles andere als einig. Scintilla Anima zeichnen mit ihrem Konzeptalbum ‚Black‘ ein künstlerisches Gesamtwerk über das Gute und das Böse sowie deren Zusammenhänge und Widersprüche in die Köpfe ihrer Zuhörer.

Weiterlesen …CD-Review: Scintilla Anima – Black